Über Kleinanzeigen auf der Jagd nach neuen Minds? NEIN! Das sind nicht wir und bitte reagiert nicht darauf. Das ist fake! Wir suchen euch über die üblichen bekannten Plattformen, oder auch direkt in unseren Social Media Kanälen wie LinkedIn, Facebook, XING und Twitter. Findet uns dort und tretet in Kontakt mit uns. Wir freuen uns auf euch!

Quality Learning Tool

Quality Learning

Wir stellen Menschen in das Zentrum des Lernens, nicht Inhalte, und dies auch auf unserer Lernplattform.

Die meisten Lernplattformen stellen spezifische Inhalte in das Zentrum der Lernerfahrung. Infolgedessen gibt nur der gespeicherte Inhalt vor, was die Lernenden lernen sollen. Bei QualityLearning haben wir eine andere Vision – wir wollen den Lernenden in das Zentrum der Lernerfahrung stellen und dies auch technisch abbilden.
Um jeden Lernenden so individuell wie möglich zu unterstützen, ergänzen wir unser QualityLearning Tool um ein forschungsbasiertes Konzept, bei dem Lernende regelmäßig ihren aktuellen Lernstatus iterativ reflektieren. Oft geschieht dies mit Unterstützung eines Lehrers oder Lerncoaches, der Tipps und Tricks für ein individuelleres, nachhaltigeres und fruchtbareres Lernen gibt. Basierend auf den individuellen Lerndaten, der Motivation oder des Fortschritts, konfrontiert das adaptive System die Lernenden zudem jeweils mit einer täglichen Herausforderung.

QualityLearning bietet leistungsstarke Funktionen für individuelles Lernen

Individuelle Ziele

Fragebögen

Feedback

Überwachung

Lerntagebuch

Lernpfade

Geskriptete Zusammenarbeit

Lernformate

Deine Vorteile

Individuelle Lernziele
Du als Lernender bist ein Individuum. Du hast eine einzigartige Reihe von Fähigkeiten und Vorkenntnissen, kombiniert mit deinen ganz persönlichen Erfahrungen und Hintergründen. Bei QualityLearning stellen wir dich als Lernenden in das Zentrum und konzentrieren uns gezielt auf deine individuellen Lernziele und Bedürfnisse. Denn wir denken, dass es wahrscheinlich niemanden gibt, der deine Ziele besser kennt als du selbst. Jeder Lernende setzt sich individuelle Lernziele, die auf ein größeres Ziel einzahlen, wie zum Beispiel die eigene Denkweise zu verändern, um in einem innovativeren Umfeld arbeiten zu können oder das individuelle Potenzial zu entwickeln, um den nächsten Karriereschritt zu machen.
Selbstorganisiertes Lernen
Um erfolgreich selbstorganisiert zu lernen, solltest du deine individuellen Lernziele reflektieren, regelmäßig an ihnen arbeiten und im Laufe des Prozesses neue Lernmethoden ausprobieren. Aber keine Sorge, das sollst du nicht ganz alleine machen. Wir unterstützen dich mit unserem pädagogischen Rahmenwerk und verschiedenen Tools, um ein besseres Verständnis dafür zu entwickeln, was du in deinem individuellen Lernprozess brauchst und was du als nächstes ausprobieren könntest. Abhängig von deinem individuellen Lernziel stellen wir dir geeignete Inhalte bereit und du kannst direkt mit der Lernsession beginnen.
Kontinuierliches Feedback
Feedback hilft dir zu erkennen, ob du auf dem richtigen Weg zur Zielerreichung bist, ob deine aktuelle Arbeits- oder Lernbelastung zu hoch oder zu niedrig ist und wie du dich verbessern kannst. Feedback kann in verschiedenen Formen erfolgen, z. B. in Form von Quiz-Ergebnissen und Verbesserungslisten, oder durch eine andere Person, wie einen Tutor oder Mentor. Es ist wichtig, den Lernprozess zu reflektieren und metakognitive Fähigkeiten sowie Selbstlernkompetenzen zu erwerben, die dir helfen, dir selbst Feedback zu geben und nicht zu hart oder zu mild mit dir selbst zu sein.
Kombination von agilen Prinzipien mit pädagogischer Forschung
Viele Einzelpersonen und Organisationen sehen in der agilen Denkweise einen hilfreichen Ansatz, um mit der zunehmenden Komplexität umzugehen, da sie kollaborativer, experimenteller und auf die Bedürfnisse der Menschen ausgerichtet ist. Da agile Prinzipien viele Ähnlichkeiten mit dem Lernen haben, insbesondere in Konzepten wie Feedback, iterativer Forschung und selbstreguliertem Lernen, beziehen wir diese bewährten Theorien und Praktiken mit ein und kombinieren sie mit unserem Wissen über Agilität.

Noch Fragen? Sprich uns an!

Über einen Austausch würden wir uns freuen.