Negatives Feedback

Weiterbildung

Negatives Feedback geben: Wertschätzendes Geschenk statt Schlag ins Gesicht

In der Theorie wissen wir alle, wie wichtig es ist, Feedback zu erhalten und zu geben – insbesondere dann, wenn es etwas zu verbessern gilt. Die persönliche Entwicklung, die Verbesserung von Projekten und die Weiterentwicklung von Produkten funktioniert hauptsächlich in Verbindung mit direktem und gezieltem Feedback.

Doch in der Praxis nehmen wir nur ungern negatives Feedback an. Wer bekommt schon gerne gesagt, was gerade nicht so gut läuft? Ist negatives Feedback nicht wertschätzend, kann es wie ein Schlag ins Gesicht wirken und zu Kränkungen, Motivationsverlust und Abwehrreaktionen führen. Genauso unangenehm empfinden wir es, negatives Feedback zu geben. Denn wer möchte schon anderen das zumuten, was man selbst nicht gerne erhält? Auf negatives Feedback wird deshalb häufig verzichtet, da das nötige Wissen und die Übung fehlen. Dabei kann Feedback ein wirkliches Geschenk sein – für beide Seiten.

Zwei Fragen werden uns immer wieder gestellt: Kann negatives Feedback strukturiert und vorbereitet werden? Gibt es noch andere Methoden als das Feedback-Sandwich? Beide Fragen beantworten wir mit Ja! Wie genau das geht, zeigen wir euch in unserem Workshop zum Geben von (negativem) Feedback. Wir sprechen mit euch über das spontane Geben von Feedback und das langfristig geplante Feedback. Wir betrachten die theoretischen Hintergründe. Wir zeigen euch anhand von Übungen, wie ihr euer Feedback gut strukturiert vorbereiten könnt und welchen positiven Einfluss das auf die psychologische Sicherheit hat.

Take-Aways auf einen Blick

Die/der Feedback-Seeker

Informationen und Hintergrundwissen zu Feedback

Übungen zum Feedback geben (spontan und geplant)

Theoretische Hintergründe zu Feedback und psychologischer Sicherheit

Facts

Unser Workshop findet ab einer Teilnehmerzahl von vier Personen statt, erst bei Erreichen der Mindestteilnehmer erfolgt die Rechnungsstellung.

4 Stunden

ZEITUMFANG

350, – € (netto)

GEBÜHR

4 – 10 Personen

TEILNEHMERZAHL

Remote

ORT

learning@qualityminds.de

BEI INTERESSE BITTE KONTAKTIEREN

Anmeldung Workshop “Negatives Feedback”

Was andere Teilnehmende zu unseren Workshops sagen:

“An den Angeboten von Quality Minds gefällt mir, dass Sie es mit Ihrem Konzept schaffen, ein neues ‘Weltbild’ zu vermitteln. Der Fokus liegt darauf, die Idee hinter dem jeweiligen Ansatz zu verstehen und auf dieser Grundlage das dazu passende Mindset zu entwickeln. Dadurch benötigt man für die Umsetzung im eigenen Unternehmen keine starren Handlungsanweisungen oder Transformationsprojekte, sondern nur etwas Kreativität – und kann schon mit kleinen Veränderungen große Wirkung erzielen.”

Steffi Michailowa

HR Spezialist – Lernen & Bildungsportfolio, ABB AG

“QualityLearning ist aus meiner Sicht die Personalentwicklung von Morgen – weg von starren Maßnahmen und Rahmen, hin zu einem wirklich individualisierten Ansatz in dem – nicht nur auf dem Papier – der Lernende im Mittelpunkt des Lernprozesses steht. Es bietet für Organisationen und auch Einzelpersonen eine effektive Chance, sich für die Zukunft fit zu machen und ‘Lebenslanges Lernen’ konkret und weg von Buzzwords zu denken.”

Anja Pabst

HR Interim Manager l HR Project Leader I Coach, passion@work

Weitere Workshop-Angebote:

Werte-Workshop

 

MEHR ERFAHREN

Agile Führung Workshop

 

MEHR ERFAHREN

Agile Lehre Workshop

 

MEHR ERFAHREN

Fit für die Zukunft

 

MEHR ERFAHREN

Kontakt

Du hast noch Fragen zu diesem oder einem anderen Workshop?
Wir sind für dich da.

Kontakt

Du hast noch Fragen zu diesem oder einem anderen Workshop?
Wir sind für dich da.